EnEV/KfW

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt bautechnische Standardanforderungen zum effizienten Betriebsenergiebedarf vor, die gesetzlich erfüllt werden müssen. Dadurch soll Energie eingespart werden, um die Klimaschutzziele zu erreichen, aber auch um die Abhängigkeit Deutschlands von Energieimporteuren zu verringern. KfW-Energieeffizienzhäuser erfüllen die Anforderungen überdurchschnittlich und werden durch die KfW gefördert. Ein KfW-Effizienzhaus 70 hat einen Jahresprimärenergiebedarf von nur 70% eines vergleichbaren Neubaus nach EnEV. Noch energieeffizienter sind die KfW-Häuser 55 und 40.

 

 

Klimaschutz wird heutzutage immer wichtiger und präsenter. Schon mit Dämmung und Heizungserneuerung lässt sich viel erreichen. Daher schreibt die Energiesparverordnung einen Energieausweis zur Beurteilung des energetischen Zustands eines Gebäudes vor. Die aufgeführte Effizienzklasse erfasst den Zustand des Gebäudes und erlaubt eine Beurteilung auf einer Skala von A+ – H. Hierbei werden der Endenergiebedarf bzw. Endenergieverbrauch sowie die jährlichen Energiekosten aufgeführt. Ob Bedarfsausweis oder Verbrauchsausweis, gerne erstellen wir Ihnen einen solchen Energiesparnachweis auf Basis Ihrer Hausgrunddaten. Es lohnt sich – die Gültigkeit beläuft sich i.d.R. auf 10 Jahre ab Ausstellungsdatum.

Über DARB bieten wir Ihnen außerdem rund um die Themen Energie sparen und klimafreundliches Bauen eine unverbindliche kostenlose Erstberatung an. Besteht lediglich Interesse an kleinen Planungsschritten, haben wir bereits die oben stehenden Pauschalangebote für Sie vorbereitet.